Veranstaltungsort

Adventgemeinde Burgstetten
Mozartstraße 8, 71576 Burgstetten, Deutschland
QR Code

Datum

06. - 07. Dez 2019
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 19:00

Preis

kostenfrei

Botschafter an Christi statt

Botschafter Christi zu sein ist ein Vorrecht und Segen. In einer Zeit, in der das Evangelium dem Zeitgeist angepasst wird, bedarf es Menschen, die sich nicht schämen das biblische Evangelium zu leben und unverkürzt weitergeben. Paulus schrieb an die Römer, dass das Evangelium eine Kraft ist, die das ganze Leben durchdringt und befähigt aus Glauben zu leben.

Doch was ist die Quelle dieser Kraft? Und was hat diese Kraft mit der Gerechtigkeit Gottes zu tun?

Nicht Anerkennung und Popularität, sondern die “Schmach” Christi sind der Weg des Glaubens. Hier verläuft eine feine Trennungslinie zwischen Wohlfühlevangelium und biblischer Nachfolge und Berufung.

X

Das Event ist beendet

Zeitplan

Freitag, 06.12.2019

19:00 - 20:45
Die Botschaft Christi. „Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht…“ (Röm. 1:16-17)
Sprecher
Nicola Taubert

Samstag, 07.12.2019

11:00 - 12:30
Botschafter Christi. „Wie Schafe unter die Wölfe“ (Mat. 10:16)
Sprecher
Nicola Taubert
16:00 - 18:00
Die Standhaftigkeit Christi. „Halte Fest!“ Der Vollendung entgegen. (Heb. 10:23 / Off. 14:12)
Sprecher
Nicola Taubert
Nicola Taubert
Nicola Taubert
Vor seiner Bekehrung zu Jesus Christus lebte der adventistische Evangelist und Theologe Nicola Taubert in großen Extremen. Sein Weg vom drogenabhängigen Diskjockey zum Pastor und Missionar hat ihn zu einem engagierten Redner gemacht, der Menschen in verschiedenen Ländern mit zeitgemäßen Botschaften und selbst komplexen biblischen Themen erreicht. Er studierte in Österreich, Asien und den USA Theologie und Evangelisation. Nach langjähriger Tätigkeit als Pastor und Seelsorger, wirkte Nicola als Bibellehrer und Gastredner an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Nicola ist ein leidenschaftlicher Redner, der nicht nur zu kirchlich orientierten Menschen spricht, sondern auch säkularen Menschen biblische Inhalte und aktuelles Zeitgeschehen vermitteln kann. Seine Erfahrung der Befreiung aus Glücksspiel, Drogen und Depressionen hin zu einem erfüllten Leben als Christ, motiviert ihn den Auftrag Jesu „in alle Welt zu gehen“, ernst zu nehmen, um Menschen aller Alters- und Herkunftsschichten für Gottes Wort zu begeistern. Derzeit ist er Vorsitzender des Medienbildungswerkes Adventist Media Education Network (AMEN e.V.) welches, neben dem Sektor der Medienbildung, seit 2013 auch mit Bildungseinrichtungen im In- und Ausland kooperiert, um Straßenkindern in Drittweltländern eine reguläre Schulbildung zu ermöglichen. Nicola ist mit Regine verheiratet und Vater von drei erwachsenen Söhnen - Elia, Joschua und Henoch.

Willkommen zurück!

Melde dich bei deinem Konto an

Neues Konto erstellen

Zur Anmeldung bitte das folgende Formular ausfüllen

Passwort anfordern

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine EMail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

Neue Playliste hinzufügen